Planen und Vorbereiten

Organisationen, Initiativen und Gruppen, die rund um den G20-Gipfel aktiv werden möchten, sind herzlich eingeladen, sich an den Bündnissen und Planungen zu beteiligen. Die Aufgliederung in verschiedene Aktivitäten (Alternativgipfel, ziviler Ungehorsam, Großdemonstration) ermöglicht auch eine Beteiligung von Gruppen und Akteuren, die sich nur an einer der drei Aktionsformen beteiligen wollen.

  • Kommunikation und Koordinierung der verschiedenen Aktivitäten
  • Veranstaltung eines Alternativgipfels
  • Organisation einer Großdemonstration
  • Beratung über Aktionen zivilen Ungehorsams

Weitere Informationen bei info@g20-protest.de.